Mauerbau

Natursteinpflaster wird entsprechend der Steingröße in Groß-, Klein- und Mosaikpflaster unterteilt. Alle Natursteinpflasterverbände werden mit einem Zeiler (Läufer) umrahmt. Er wird in Längsrichtung als gleichmäßige Reihe gesetzt. Die Feldeinteilung erfolgt entsprechend der Pflastersteingröße. Sie ist immer dann in Ordnung, wenn bei Bogenpflaster keine Keilfugen entstehen. Die Pflastersteine sind hammerfest zu setzen und gut abzufüttern. (2/3 der Höhe sitzt im Sandbett) Die Fugen sind in gleichmäßiger Breite auszuführen. Der Fugenabstand soll bei Großpflaster 10-15mm, bei Kleinsteinpflaster 6-10 mm und bei Mosaikpflaster 4-6 mm betragen.

markus-simon-mauerbau-054 markus-simon-mauerbau-046

Mehr Bilder zu Mauerbau in Berlin und Brandenburg sehen Sie hier!